Direkt zum Inhalt

Bildungsstreik 2014 "Die Uni bewegt Rostock"

Bildungsstreik 2014

Deutschland geht es wirtschaftlich so gut wie lange nicht. Trotzdem investieren die Länder nicht ausreichend in ihre Hochschulen und Universitäten und lassen diese unterfinanziert laufen. Zu allem Übel wird noch gekürzt. Die Folgen sind an fast allen Unis deutlich spürbar: zu volle Hörsäle, zu wenig Dozent_innen, keine Studienplätze und ein Studium, das erst weit über die Regelstudienzeit hinaus abgeschlossen werden kann.

Aus diesem Grund findet auch in diesem Jahr ein bundesweiter Bildungsstreik statt, der auf die Probleme der Hochschulen aufmerksam machen soll, damit die Universitäten zu ihren eigentlichen Funktionen zurückkehren können, die in der Forschung und Lehre von und an naturwissenschaftlichen, gesellschaftlichen oder geisteswissenschaftlichen Themen liegt.

Ende März trafen sich dafür StuRas/StuPas und ASten aus 13 Bundesländern in Halle und beratschlagten über mögliche Protestaktionen und Vorgehensweisen um auf die desolate Finanzierung der Hochschulen und die schlechte Lehr- und Forschungssituation hinzuweisen.

Rostock ist am 25. Juni natürlich auch dabei! Greifswald, Wismar, Stralsund und Neubrandenburg sowie alle die möchten und Lust haben sind ganz herzlich eingeladen, uns zu unterstützen!

* Kooperation statt Kapazitätsprobleme!

* Ausfinanzierung statt Kürzungen!

* Bildung für alle statt Exzellenzcluster!

Vorveranstaltungen:

15. Juni 2014 | 14:00 | Freigarten im Peter-Weiss-Haus Rostock

DIY Poetry Slam "Bildungslücken verdichten!" - Workshop mit Carlo Ihde und Diego Hagen, bei dem Slam-Text über die Unterfinanzierung der Hochschulen entstehen sollen. Die beiden besten Texte werden am 25. Juni auf dem Ulmencampus geslammt.

19. Juni 2014 | 19:00 | Ulmencampus (Ulmenstraße 69, Rostock), Haus 1

"Bildungsstreik?! Wieso eigentlich?" - Info-Veranstaltung und Diskussionsabend

23. Juni 2014 | ab 16:00 | Hinterhof des Grünen Ungeheuers (Parkstraße 6, Rostock)

"Grillen&Chillen" - gemeinsames Transparente und Schilder malen sowie gemeinsames Grillen.

 
06.06.2014 - 14:13